Montag, 13. April 2015

Und noch ein Fernsehtipp.. ;)

Montagabends ist doch meist eh TV-Flaute, oder? ^^Aber nicht heute! Denn um 20:15 Uhr, zur perfekten Prime-Time, läuft auf ARTE
Bel Ami
Korrigiert mich, wenn ich falsch liegen sollte, aber ich glaube, das ist sogar eine Free-TV-Premiere! Und dann noch OHNE Werbung *Yay* Im Kino ist der Film ja leider etwas untergegangen, und vielleicht gibt's ja auch noch Leute unter euch, die sich einen Film lieber erstmal anschauen wollen, bevor sie ihn auf DVD kaufen, ist das eure Gelegenheit! :)

(Das Plakat ist schrecklich!!)

Kommentare:

  1. So jetzt kenne ich auch den KStew-Klassiker "Adventureland".
    Und Nein, diesmal mache ich den Film nicht schlecht, weil er euch ja so gefällt.
    Nur eins: Dieser pädagogisch wertvolle Film hat immerhin viele gesellschaftlich
    relevante Themen aufgegriffen, die auch mich mehr oder weniger beschäftigen; z.B. jüdische Identität, männliche Jungfrauen, regelmäßiger Cannabis- / Alkoholkonsum etc.
    Meine Lieblingsszene?
    Es gab keine; obwohl die zwei Szenen mit Jesse`s Latte haben mich an zwei Situationen erinnert wo mir ähnliches passiert ist :D ; na ja Gott sei dank hat es damals niemand bemerkt!
    Ach es reicht, ist doch zu privat und sicherlich intressiert das niemand hier.
    Jetzt zu Kris; ich möchte nicht wieder über sie meckern aber ihr Spiel hat irgendwie Nervösität und Unwohlsein ausgestrahlt.
    Nicht das ihr mich falsch versteht ich mag Kris sehr gerne (obwohl ich sie natürlich nicht persöhnlich kenne) aber sie hat mich in keiner Rolle bis jetzt so richtig überzeugt, vielleicht in "Camp X-Ray" und "Still Alice"?
    Und was ist mit dem RPatz Klassiker "Bel Ami"?
    Nun das Drehbuch war schon lahmarschig (die Romanvorlage kenne ich nicht) obwohl die Grundidee interessant ist.
    Die Liebesszenen haben den Film etwas aufgepeppt.
    Uma Thurman und Kristin Scott Thomas haben routiniert gespielt, Christina Ricci hat ihre Rolle gut gemeistert und Rob war wirklich in Ordnung.
    Auch wenn ich öfter ironische Seitenhiebe auf Rob hier schreibe, hat er mich bis jetzt in seinen Rollen mehr überzeugt als Kris.
    Sorry, meine subjektive Meinung.
    Jetzt zu dem, was ich an Kris Geburtstag getan habe.
    Außer gesoffen, bin ich zu diesem neuen "liebesBEEF"-Trailer gefahren, im hiesigen Industriegebiet und habe mir zwei Burgers und eine portion Pommes bestellt.
    Das Fleisch stammt immerhin von einem Bioland-Angushof, dass beruhigt mein Gewissen etwas.
    Der Burger "Ewige Treue" für 6 € war groß und hat auch geschmeckt.
    Der vegane Burger "Reines Gewissen" (ebenfalls 6 €) war nicht so dolle, der Kürbisbratling war mir zu matschig.
    Die Pommes (3 €) werden immer frisch aus Biokartoffeln hergestellt aber leider mit Schale frittiert, daher ein dicker Minuspunkt von mir.
    Und noch eine Flasche Bio-Kürbisketchup für 5 € gekauft, ist mal was anderes.
    So hatte ich an Kris Geburtstag ein wenig Rob-Felling, so ne richtige Party was es jetzt nicht aber immerhin.
    Mit Rob-Feeling meine ich, weil Rob immer so viel unternimmt (siehe die Meldungen hier im Blog) dagegen bin ich ein richtiger Langweiler.
    Apropos Rob-Feeling; Rob war doch vor über zwei Wochen im Chateau Marmont,
    in ihrer Speisekarte gibt es einen "Chateau Burger with Fries" für immerhin 23 US-$
    (knapp 20 €).
    Egal; noch eine Sache, liebes Teamblog ihr seid doch nicht sauer auf mich wegen dieser "Krisy-Die Mörderin-Tortenfigur" Geschichte?
    Ich bin bei Frauen wie ein emotionaler "Kamikaze"; fragt mal "Mitch", sie hat tatsächlich geweint wegen meinen Weihnachtsgeschenke an sie, war wohl etwas zu viel des Guten.
    Die Frauen werde ich nie verstehn; mal macht man(n) zu wenig, mal zu viel.
    Fragen über Fragen.
    Good Night.
    Gruß
    Euer müder Sascha W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe jetzt Mittagspause.
      Oh wei, da sind mir aber diesmal viele orthographische Fehler unterlaufen.
      War doch zu Müde, habe aber nachts mehr Ruhe zum tippen.
      Schlafe sowieso nur 4-5 Stunden; dafür gönne ich mir am späten Nachmittag ein Nickerchen. :D
      Was ich vergaß, nach "Adventureland" lief der Film "Georgias Gesetz" auf ProSieben mit Lindsay "Ich brauche etwas Koks" Lohan und einer eurer Lieblinge Garrett Hedlund.
      Habe mir den Streifen nicht angetan.
      Ich schaue öfters auch in eurem "German Twilighters Fanblog" hinein, habe viel nachzuholen. :)
      In dem Blog war bei den Kommentaren mehr los als hier.
      Schade, hätte gerne hier Meinungsaustausch mit anderen Bloglesern.
      Vielleicht kommt es noch, bis dahin bin ich außer Konkurrenz im "Ms.Stewart and Mr.Pattinson Support" Blog. -lol-
      Gruß
      Sascha "Ich brauche einen Drink" W.

      Löschen