Freitag, 17. April 2015

'Still Alice - Mein Leben ohne gestern' DVD und Blu-ray News

Neben 'Camp XRay' können wir uns noch auf eine weitere Kristen DVD/Blu-ray in diesem Jahr freuen!

Nicht ganz pünktlich zu Weihnachten wird es die 'Still Alice - Mein Leben ohne gestern' DVD und Blu-ray ab dem 31. Dezember 2015 im deutschen Handel geben!  Woohooo :D


Vorbestellen könnt er beide Exemplare bereits bei Amazon: DVD & Blu-ray

via Amazon 1 2

Kommentare:

  1. Die Schweiz hat den 22. Juli als DVD-Release-Datum; denke da werdet ihr in Deutschland dasselbe Datum kriegen ;-)

    Gruss Wassernixlein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe(r) Wassernixlein,
      In der Schweiz ist Frenetic Films der Kinoverleiher, ich glaube sie sind auch die DVD/Blu-ray - Vertriebsfirma bei euch.
      In Deutschland ist polyband Medien GmbH (eine Tochtergesellschaft der Splendid Medien AG) der Kinoverleiher und WVG Medien GmbH (wiederum eine Tochtergesellschaft der Splendid Medien AG) ist für den DVD/Blu-Ray - Vertrieb zuständig.
      So erklären sich die unterschiedlichen DVD/Blu-Ray - Erscheinungstermine.
      Wie bereits in meinem gestrigen Kommentar erwähnt, finde ich trotzdem den deutschen DVD/Blu-ray - Erscheinungstermin sehr spät.
      Oder war dein Kommentar eher ironisch gemeint?
      Gruß
      Sascha "Besserwisser" W.

      Löschen
    2. So, habe mal die Website der WVG Medien GmbH besucht und da ist
      der gleiche VÖ-Termin aufgeführt wie bei amazon.de.
      Ich habe mal die angerufen und tatsächlich heute noch jemanden erreicht.
      Die nette Dame am Telefon konnte aber mir auch nicht viel weiterhelfen.
      Sie sagte ich sollte noch warten und regelmäßig auf ihrer Website vorbeischauen.
      Ab jetzt heißt es abwarten und Tee trinken. ;)
      Gruß
      Sascha W.

      Löschen
  2. Vielen Dank für deinen Kommentar, Wassernixlein. Ist es denn meistens der Fall, dass schweizer und deutscher VÖ-Termin gleich sind? Bei amazon.de stehen die meisten DVDs und Blu-rays erst auf dem 31.12. des Jahres und werden dann noch entsprechend vorgezogen.

    AntwortenLöschen
  3. Mit DVD-Releases beschäftige ich mich erst, seit ich Fan von Rob und Kristen bin - also seit mind. 2009 ;-). Und wenn ich eins gelernt habe, dann dass sich Schweizerische, Deutsche und Österreichische Filmverleiher bezüglich der DVD-Release-Daten genau wie bei den Kinostarts fast immer anpassen.

    Bei Blockbustern ist es praktisch immer dasselbe Datum, bei Indie-Filmen höchstens ein paar Tage bis eine Woche Unterschied. Die deutschsprachigen DVDs sind ja sowieso praktisch immer dieselben mit den gleichen Tonspuren, der gleichen Ausstattung und demselben Cover, ausser dass noch ein anderes Logo draufgepappt wird. ("The Rover" war die einzige Ausnahme bisher.)

    Wenn die Deutschen ein Release-Date ändern, zieht die Schweiz jedenfalls immer hinterher. Bei uns sind Downloads legal und es kaufen schon genügend Schweizer im Ausland ein (mit dem aktuellen Euro-Kurs sowieso); so kleine Schweizer Filmverleiher können es sich wahrscheinlich nicht leisten, eine DVD erst Wochen später rauszubringen. Als Senator damals den Kinostart von "The Rover" in einen Direct-to-DVD-Release umgewandelt hat, hat Ascot Elite kurzerhand den geplanten Kinostart gestrichen und den DVD-Release eine Woche früher angesetzt als Senator. Wenns ums Geld geht, wissen die schon was sie tun ;-)

    Wassernixlein

    AntwortenLöschen
  4. Da habe ich als "Besserwisser" wieder was dazu gelernt.
    Vielen Dank für Deine Ausführungen, Wassernixlein.
    Gruß
    Sascha W.

    AntwortenLöschen
  5. Dann lassen wir uns einfach überraschen! Sobald wir neue Infos haben, erfahrt ihr es hier! Juli klingt doch viel besser als Dezember ;)

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich mir das so anschaue, kommt mir nur ein Gedanke: "Der Blog lebt!"
    Dass ich das noch erleben darf! :.)
    Könnte mich daran gewöhnen, eine "One Man Comments Show" ist doch auf Dauer langweilig. :D
    Warten wir ab, wie es sich weiterentwickelt.
    Und wieder wurde ein neuer Trailer offiziell veröffentlicht, diesmal zu "Batman v Superman: Dawn of Justice".
    Ich finde ihn nicht schlecht und Ben Affleck hat sich seit "The Town" als Schauspieler
    verbessert (Zu Beginn seiner Karriere fand ich ihn mies).
    Obwohl ich keine CGI-Effekt Gewitter so mag, bin ich gespannt.
    Weiß noch wie ich im Jahre 1989 den Trailer zu Tim Burtons "Batman" im Fernsehen sah und unbedingt ins Kino wollte, ich war leider noch zu jung (FSK: ab 12).
    So, jetzt aber Schluß mit den alten Kamellen.
    Gruß
    Sascha W.

    PS: Und wieder ist ein Filmschaffender von uns gegangen.
    Der Schauspieler Jonathan Crombie ist im Alter von 48 Jahren verstorben.
    Bekannt aus den Fernsehserien "Anne auf Green Gables" (läuft derzeit bei
    Bibel TV) und "Anne in Kingsport" (läuft bei Passion).
    R.I.P.

    AntwortenLöschen