Donnerstag, 13. Juni 2013

Rob - Gesicht des Männerdufts von Dior - Fotos und weitere Infos

Erste Infos von uns zu diesem Thema habt ihr gestern schon bekommen. Jetzt noch ein wenig ausführlicher :)


Dior twitterte gestern folgendes:

@Dior: Dior is delighted to announce that actor Robert Pattinson is to be the new face of Dior Homme fragrance. #DiorRob

Diese Bilder gab es vom Dior Magazin (UHQ Porträts der beiden veröffentlichen Bilder)


Ein paar weitere Details zum Spot:

Wir in Deutschland werden ihn sehen *yay*
Den Song dazu liefert Led Zeppelin mit "Whole Lotta Love"
Der Titel: "1000 Lifes"

Und dieses Zitat von James Dean soll auch enthalten sein <3

imagebam.com imagebam.com

Wer mal in den Song reinhören möchte:
  


via RPLife

Kommentare:

  1. Also ich finde die Fotos echt sehr geschmackvoll und edel. Nur schade das Mode- bzw. Werbefotos fast immer so ernst sind. Rob hat einfach so ein tolles lächeln, aber das hätte hier wohl nicht gepasst. Egal, Rob du siehst gut aus. - Bin wirklich gespannt auf den Spot.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Lieben :)
    Da das Youtube-Video nicht verfügbar :( ist, hier mal ein Link:

    http://www.myvideo.de/watch/157876/Led_Zeppelin_Whole_Lotta_Love

    Dort kann man sich den Song anhören.
    Gefällt mir irre gut! Wie er (der Song) in einen Dior-Werbespot passen soll ... auf die Umsetzung bin ich gespannt! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Robert Pattinson und Werbung passt für mich nicht zusammen. Nicht nur einmal hat er früher gesagt, dass er sich nicht für Werbung verkaufen würde, dass er nicht zu kaufen sei und ähnliche Sätze, die heute (so wie vieles andere) für ihn scheinbar keine Bedeutung mehr haben. Da ich wenig vor der Flimmerkiste sitze und bei Werbeeinblendungen auf stumm schalte oder aufstehe, wird das an mir vorbeigehen. Schade finde ich es trotzdem, dass er sich dafür kaufen ließ, aber Geld stinkt bekanntlich nicht, und er hat Blut geleckt und wird in Fußstapfen treten, die er früher rigoros abgelehnt hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rob eine "Dior-Hure"?
      Ich glaub, damit kann er leben. ;-)

      Löschen
  4. Sorry, aber das hat er 2008 gesagt - das ist nun bald 5 Jahre her. Zeiten ändern sich und damit auch Geschmack und Einstellung. Wenn Rob sich hätte kaufen lassen wollen, hätte er das schon vor Jahren tun können. Ich bin mir sicher, sowohl er als auch Kristen und Taylor hatten Tonnen von Werbeangeboten, als der Twilight-Hype auf dem Höhepunkt war.

    Rob ist nicht dumm und das Geld hat er sicher nicht nötig. Wer aber nur Indie-Filme drehen möchte, kriegt in Hollywood irgendwann keine grossen Rollen mehr angeboten (weil Indie-Filme kein Geld einbringen und ein Star hin und wieder zeigen muss, dass er noch massenweise Leute ins Kino bringen kann). Entweder wechselt man also zwischen Indies und Blockbustern ab (wie es Kristen z.B. mit SWATH getan hat) oder aber man bringt sein Gesicht anderswie unters Volk. Da Rob ausser HP und Twilight keinen Blockbuster mehr gedreht hat und auch keinen in Aussicht hat... mit sich verkaufen hat das nix zu tun. So läuft eben der Hase in Hollywood und Rob will halt nun mal vorerst Indie-Filme machen und keine Helden-recycelnde-alles-schon-mal-gesehen-Blockbuster (Angebote hätte er sicher genug)...

    selbst Stars wie George Clooney und Brad Pitt machen das und keiner regt sich drüber auf... Christoph Waltz ist übrigens das neue Gesicht von Prada. und Dior ist nun wirklich etwas worauf man stolz sein kann (im Gegensatz zu anderen Stars, die in Asien Kaffeekocher und Handys verkaufen)...

    AntwortenLöschen
  5. Herrje! Ich habe keinen beleidigt, warum also diese vehemente "Verteidigung", als ob du seine Ehefrau wärst. Hier darf man wohl keine eigene Meinung mehr haben. ICH kann ihn jedenfalls nicht mit Reklame in Einklang bringen und PUNKT.
    Was andere Schauspieler machen interessiert mich nicht, stehen hier auch nicht zur Debatte.
    Und was tatsächlich in Hollywood abgeht, das wissen nur die, die dort beschäftigt sind. Und ob Mr Pattinson Angebote zu Hauf für Blockbuster hat, weiß doch nur er, seine Agenten, seine Familie -- und jetzt vielleicht Katy.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Gott , Leben und Leben lassen ! Ich finde es Super ,dass er diesen Millionendeal gemacht hat . Gut für seine Geldbörse und Gut für uns Fans ( visuell gemeint ;-) ). Ist doch total Schnuppe ,welche Ideale er damals hatte ,Menschen verändern sich ! Ich hab vor 5 Jahren nur Hip Hop gehört und jetzt höre ich nur noch Rock ! Worauf ich hinaus will ,ist ,jeder entwickelt sich irgendwie weiter und das muss nicht Negativ sein .

      Löschen
    2. haha..der beisatz ist schon wieder lustig "-- und jetzt vielleicht katy"

      das hättest du wohl gerne, oder??

      naja egal, jedenfalls kannst du deine meinung sagen und anonym 18:02 uhr kann auch ihre meinung sagen. und sie hat in meinen augen rob nicht verteidigt sondern nur dargestellt, wie sie sich das ganze werbekampagne ding erklären kann. und das sehe ich im großen und ganzen genauso.

      Löschen
  6. So'n Theater habt ihr nicht abgezogen, als Kristen für ein Parfüm Werbung gemacht hat...

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiss nicht wie es damals war, weil ich mich noch nicht auf Twitter rumgetrieben hab *lach*

    Aber ich war damals sehr überrascht und sogar etwas enttäuscht; hatte auch so ein Gefühl von "wieso verkauft sie sich plötzlich?"...

    Mittlerweile sehe ich das viel lockerer. Sowohl Rob als auch Kristen haben bewiesen, dass sie nicht hinter dem grossen Geld her sind oder darauf aus, ihr Gesicht für alles herzuhalten und ihr Privatleben zu verkaufen. Sie hat selber gesagt dass sie sich in den letzten Jahren ganz schön verändert hat und sich früher nicht für Mode und so Kram interessiert hat. Und Balenciaga fand sie ja immer schon toll...

    Denke sowieso dass die beiden es keinem Recht machen können. Drehen sie Indie-Filme, motzen alle sie würden sonst keine Rollen kriegen oder sie machen nur Mist, der es nicht mal ins Kino schafft. Kaum wurde bekannt, Kristen habe für SWATH unterschrieben motzten alle, sie würde sich verkaufen, nachdem sie gross getönt hatte sie wolle nur noch Indies drehen. Bei einem guten Rollen- / Werbeangebot kann man schon mal seine Meinung ändern...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja und wer kann schon von sich behaupten, das schneewittchen der neuzeit zu sein, wer würde da nein sagen bei einer so tollen verfilmung? :)

      Löschen