Mittwoch, 23. September 2015

LIFE - ab morgen in den deutschen Kinos!

Da ihr euch alle den 24. September fett im Kalender markiert habt, wisst ihr natürlich, dass LIFE morgen in den deutschen Kinos startet.
Als ob wir eine Erinnerung brauchen.. ;)
In vielen Kinos wird er leider nicht laufen, was nichts mit der Qualität des Films zu tun hat, sondern sicherlich mit der großen Konkurrenz, die zur Zeit die Kinos beherrschen.. (FJG2, die nervigen Minions, etc.) Falls ihr also nicht wie wir das Glück habt in einer Großstadt zu wohnen, wo so gut wie jeder Film in naher Umgebung läuft, dann nehmt trotzdem die weite Reise auf euch, denn LIFE ist ein ganz wunderbarer Film und seit Breaking Dawn II auch endlich wieder einmal ein Kinofilm mit Rob in der Hauptrolle! Unsere Kritik zum Film findet ihr hier.

Ob LIFE in eurer Nähe läuft könnt ihr HIER in Erfahrung bringen. 

Wie bei jedem Film von Rob und Kristen wünschen wir uns immer einen großen Erfolg für deren Filme, denn wir wissen, wieviel Arbeit und Engagement hinter ihren Projekten steckt. Damit ein Film aber erfolgreich wird, müssen viiiiiiele Leute ins Kino gehen, und da reichen wir Fans als gesetzte Kinogänger nunmal nicht aus.. ;) Ein positives Feedback der Presse ist dabei schonmal nicht verkehrt. Und ein Glück hat LIFE das auch. Als der Film auf der Berlinale lief, haben schon viele Zeitungen über den Film berichtet - und das überwiegend positiv!

Und wenn jemand über Rob ein gutes Wort fällt, dann liest man das doch immer gerne :) Mittlerweile sind es aber dann doch sehr sehr viele Artikel geworden, und die meisten Sachen wiederholen sich, sodass wir eine Art BEST OF für euch zusammengestellt haben - *YAY*!

Zusammenfassend kann man sagen, dass fast alle sich einig sind , dass Rob sich seit dem Twilight-Ende erfolgreich in das Arthouse-Genre gespielt hat und das auch mit LIFE beweist :) Widerum andere fragen sich, warum Rob nicht in die Rolle des James Dean geschlüpft ist, da er doch auch eine Art Sexsymbol für Millionen von Frauen ist (Können wir bestätigen!^^)

Hier werden wir also nur die Parts posten, in denen über Robs Leistung gesprochen wird und für die gesamte Kritik einfach auf die Quelle klicken.

Filmstarts.de - 3,5 von 5 Sternen
(...) Der ebenfalls überzeugende Robert Pattinson („Cosmopolis“, „Twilight“), der heute in der Teeniewelt fast so populär ist wie Dean damals, verkörpert das Gegenstück zum gejagten Star, wobei beide Figuren von inneren Dämonen geplagt werden. (...)

cereality.net 4 von 5 Sternen
(...) Bei der Wahl seiner Schauspieler beweist er ebenso ein gutes Händchen. Zwar zweifeln viele immer noch an den schauspielerischen Qualitäten von Robert Pattinson, trotz zweier Filme mit Regisseur David Cronenberg. Er beweist als Dennis Stock allerdings eine ausgesprochen überzeugende Darstellung und findet in Dane DeHaan einen guten Gegenpart.(...)


epd-film.de 3 von 5 Sternen

(...) Auch Robert Pattinson als Dennis Stock – Verbündeter und zugleich Gegenpart Deans – ist im Kontext dieser Rekonstruktion gut besetzt mit seinem zum Maskenhaften tendierenden Look: Bis zur Verbissenheit von Ehrgeiz getrieben, will Stock endlich weg von Set- und PR-Fotografie und als Künstler reüssieren. (...)

 film-rezensionen.de 7 von 10 Sternen

(...) Und auch Robert Pattinson, der sich zuletzt diverse interessante Rollen ausgesucht hat (The Rover, Maps to the Stars), darf mit seiner ambivalenten Figur zeigen, dass er mehr kann, als eine blutleere Schmachtfläche für Schulmädchen zu bieten. (...)

moviebreak.de 7 von 10 Sternen
(...) Neben Dane DeHaan ist auch Robert Pattinson eine sehenswerte Besetzung, die darauf aufmerksam macht, dass er sich von der Rolle des Vampirs Edward mittlerweile emanzipiert hat. (...)

 www.spielfilm.de 4 von 5 Sternen (Der erste Film ist es allerdings nicht.. :P)
(...) Darüber hinaus muss auch eingeräumt werden, dass dies der erste Film ist, in dem Robert Pattinson einmal als Charakterdarsteller überzeugt, Vielleicht liegt dies ein auch Stück daran, das der zunächst aalglatte Dennis Stock dem einstigen Vampir-Darsteller nicht ganz so fern ist...

Sicherlich gibt es noch zahlreiche weitere Kritiken, die im Internet oder gedruckten Zeitungen herumschwirren, solltet ihr also eine lesenswerte entdecken, die wir unbedingt posten sollten - immer her damit!!! Nach dem *KLICK* gibt's noch eine Liste mit weiteren schönen LIFE-Artikeln, in denen allerdings nicht explizit auf Rob eingegangen wird ;)

 JETZT ABER AB INS KINO MIT EUCH! 



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Nein, das würde ich so nicht sagen. "Life" ist nunmal ein kleiner Arthouse-Film, der nicht für ein großes Publikum bestimmt ist, da wird auch der Verleih nicht viel dran ändern. Ein kleiner Verleih hat schlichtweg auch nicht die finanziellen Möglichkeiten wie Fox, Warner oder Co., um den Film so zu bewerben, dass viel mehr Leute den Film gucken würden. Außerdem herrscht zur Zeit eine riesige Konkurrenz im Kino und da kann "Life" einfach nicht mithalten. Hoffentlich kommen noch einige Orte in den nächsten Wochen dazu, sodass jeder Fan noch die Chance hat, den Film sehen zu können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen