Samstag, 16. März 2013

Stephenie Meyer spricht über Rob und Kristen


In diesem neuen Interview von Stephenie Meyer spricht sie über die Art des Ruhms, mit dem Rob und Kristen umgehen müssen. Sie sagt, sie sei sich heute nicht sicher, ob beide nochmal "ja" zu Twilight sagen würden, wenn sie wüssten, wie viel Aufmerksamkeit auf sie gerichtet sein würde. Außerdem sagt sie, beide sind nicht der Typ Mensch, die unbedingt berühmt sein woll(t)en - das wissen wir ja bereits - und dass sie sich ein wenig "schuldig" fühlt.
Am Set von "The Host" (der ja auch bei uns bald ins Kino kommt) hat sie die Gesellschaft von beiden vermisst; gesehen haben sie sich das letzte Mal bei der BD2 Premiere. Der Reporter fragt sie am Ende des Interviews, ob sie denn Rob´s eigenes Skript/Schriftstück bezogen auf das Buch von Martin Amis, "Money" gelesen hätte. Sichtlich verblüfft, dass jemand weiß, dass dieses existiert. Stephenie antwortet mit nein, aber sie sei sehr gespannt - aber auch ein wenig ängstlich...

Für mehr Infos >>> source

via RPLife

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen