Mittwoch, 17. Dezember 2014

Pressestimmen zu "DIE WOLKEN VON SILS MARIA"



Wie ihr sicherlich alle mittlerweile mitbekommen habt, startet morgen nach über 2 Jahren (!!!) endlich mal wieder ein Film mit Kristen in Deutschland! Und da der Film wirklich überall großes Lob erhält, wollen wir euch das tolle, positive Presse-Feedback über "Die Wolken von Sils Maria" nicht vorenthalten.
Was auch noch ganz schön ist, ist der häufige Vergleich mit "Maps to the Stars" :)

Da es doch ganz schön viel Zeit in Anspruch nimmt, sich alle Rezensionen durchzulesen, haben wir uns hier auf die Kritiken beschränkt, die explizit auf Kristens großartige Darbietung eingehen. Doch ihr findet bei allen Zitaten die Links zu den Seiten, auf denen ihr euch die kompletten Artikel durchlesen könnt.

Viel Spaß beim Lesen!
spiegel.de
Junge Frau trifft auf alternden Star: In "Die Wolken von Sils Maria" liefern sich Juliette Binoche und Kristen Stewart ein grandioses Duell der Generationen - Schauspielerinnen-Kino der Extraklasse.
Der wunderbaren Juliette Binoche und der ebenso wunderbaren Kristen Stewart dabei zuzusehen, wie sich ihre Figuren umkreisen, anziehen und abstoßen - allein das macht diesen Film zum Ereignis.(...)

Blickpunkt: Film
Vor allem aber ist diese Psychostudie eine Gelegenheit für die beiden so grundverschiedenen Hauptdarstellerinnen zu glänzen: So unterschiedlich Binoche und Stewart auch sein mögen: Beide lassen sich von ihrem Regisseur völlig neue Facetten ihres Könnens abringen. (...)  
 
kino-zeit.de
Einen wunderbaren, ausschließlich von Frauen getragenen Film hat Olivier Assayas im Wettbewerb von Cannes vorgestellt.
Juliette Binoche und Kristen Stewart zuzusehen, macht wirklich unglaublich Spaß. Während Binoche formvollendet, klassisch und galant wie immer in sich ruht nur um dann im nächsten Augenblick einen wohl temperierten Gefühlsausbruch zu haben, ist Stewart ihr kratzig, lakonisches Gegenstück. Binoches entzückend natürliches Lachen paart sich mit Stewarts unergründlichen Blicken. Wahrlich, die beiden laufen zur Höchstform auf und genau hier entfaltet sich eine weitere Metaebene . Denn die  Frauen spielen Charaktere, die eindeutige Anleihen in ihren eigenen Karrieren haben. So sinniert Binoche darüber ob sie zu klassisch (sprich langweilig) und zu europäisch ist, während Stewart sich ausführlich über Internet-Klatsch und das Arbeiten mit Genrefilmen als junges Starlet unterhält (nur, dass es Werwölfe, statt Twilight-Vampire sind). Regisseur Assayas legt einen wunderbar durchdachten, witzigen Film vor, der genau weiß wo er sich innerhalb der Filmbranche zu verorten hat. (...)
 
filmstarts.de Hier gab's sogar grandiose 4,5 von 5 Sternen! 
Das famose Schauspielduett der Generationen, das zwischendurch zum Duell wird, ist das Herzstück dieses Films. (...) Fazit: Olivier Assayas‘ „Die Wolken von Sils Maria“ ist ein amüsanter Blick hinter die Kulissen des Kulturbetriebs, eine geistreiche Reflexion über Zeit und Wahrnehmung sowie vor allem grandioses Schauspielerinnenkino(...)

cinetastic.de
Es sind natürlich auch zwei Arten von Kino, die hier aufeinanderprallen: Kunstkino á la Ingmar Bergman, vor dessen Frauenduell „Persona“ sich Assayas verbeugt, und Blockbuster á la „Twilight“. Da ist es ganz aussagekräftig, dass Assayas die Rolle der Valentine mit „Twilight“-Star Kristen Stewart besetzt. Sie hat schon mehrfach ihre Ambitionen im Charakterfach unterstrichen, etwa in Filmen wie „Willkommen bei den Rileys“ und „On the Road“. In der aktuellen Arbeit nutzt sie die Chance, auf diesem Weg noch einmal ordentlich Gas zu geben. Und lässt in einer der bewegendsten Szenen des Films die untergründige Botschaft aufblitzen, dass es nicht auf Kategorien wie Arthouse oder Mainstream ankommt. Sondern darauf, dass die Emotionen auf der Leinwand authentisch sind. (...)

epd-film.de
Kristen Stewart fasziniert ihn ebenso. Man spürt, welch große Entdeckung sie für ihn ist. Sie muss eine Leinwandexistenz unabhängig von Maria/Binoche haben. Einmal filmt er sie bei einem nächtlichen Ausflug, das ist fast ein Film für sich, anders inszeniert und montiert als der Rest.(...)

tagesspiegel.de
Olivier Assayas hat mit „Die Wolken von Sils Maria“ einen wunderbar schillernden Film gedreht, aus dem man gar nicht erwachen will, in die Wirklichkeit am allerwenigsten. Das liegt auch an Juliette Binoche. (...) Nun zu den Akteuren, wie in der guten alten Theaterkritik, passend zu dieser Schauspielerfeier rund um „Malojaschlange, die zweite“:Kristen Stewart, eben noch der Vampirfilm-„Biss“-Serienstar: eine coole, clevere Val, die weiß, wie man Reißleinen zieht und dann, zu lesen in winzigen Blickgewittern, plötzlich Schmerz spürt und aushält (...)

quotenmeter.de
(...) Als Gegenpol stellt man Binoche das von der Kritik schon oft hart ins Gericht genommene «Twilight»-Beauty Kristen Stewart an die Seite. Nachdem die 24-jährige Aktrice zuletzt vorzugsweise mit ihrem Privatleben Schlagzeilen machte, erweist sich ihre Besetzung in «Die Wolken von Sils Maria» als überaus cleverer Schachzug von Seiten der Verantwortlichen. Während das Drehbuch, das der Regisseur Olivier Assayas selbst verfasste, ihre Rolle der Assistentin Valentine ohnehin schon als starken Kontrast zur unauffälligen Maria anlegt, kann insbesondere Kristen Stewart selbst ihrer Rolle eine überaus interessante Ebene abgewinnen. Durch Stewarts Wahrnehmung in der Öffentlichkeit lassen sich die unterschiedlichen Erfolgsfaktoren verschiedener Schauspielgenerationen direkt auf die jeweiligen Rollen Binoches und Stewarts anwenden und erhalten somit einen direkten Zugang ins Hier und Jetzt. (...)

zitty.de 
(...)Großartig spielen Binoche und Stewart das vielschichtige, wechselseitig abhängige Verhältnis von Star und Assistentin. Val ist PR-Expertin, ­Alltagsorganisatorin, Partnerersatz, Fan und Kritikerin – ewig sind die konträren Rollen nicht miteinander vereinbar. Assayas’ Regie verbindet wunderbar leichthändig das Drama der Hauptfigur mit einem entlarvenden Blick hinter die Fassade von Showbusinessritua­len. (...)

Und noch weitere Filmrezensionen
http://kommsieh.de/2014/09/25/die-wolken-von-sils-maria/
https://dienachtderlebendentexte.wordpress.com/2014/12/16/die-wolken-von-sils-maria/ http://www.critic.de/film/clouds-of-sils-maria-6590/
http://www.film-rezensionen.de/2014/12/die-wolken-von-sils-maria/
http://www.kritiken.de/filmkritik/clouds-of-sils-maria-25033.html
http://www.spielfilm.de/filme/2997505/die-wolken-von-sils-maria/kritik
http://www.cereality.net/kritik/die-wolken-von-sils-maria-123580#content
http://www.wolframhannemann.de/archiv/201410.shtml#14101601
http://www.fnp.de/nachrichten/kultur/Ueber-eine-alternden-Diva-nbsp-Die-Wolken-von-Sils-Maria-rdquo;art169,1176852
http://www.focus.de/kultur/kino_tv/film-ueber-eine-alternden-diva-die-wolken-von-sils-maria_id_4348040.html

Solltet ihr selber noch weitere Online-Kritiken, oder auch Zeitungsartikel über Sils Maria entdeckt haben, könnt ihr uns diese gerne mailen und wir nehmen sie hier mit auf :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen