Montag, 1. Februar 2016

Deutschlanddreh für Rob! - Neue Infos zu "High Life"

Vor einiger Zeit hatten wir euch darüber hier berichtet, dass Rob in dem neuen Film von Regisseurin Claire Davis die Hauptrolle übernehmen wird. Auch dass größtenteils in Köln gedreht wird, war bereits bekannt. Nun hat die Filmstiftung NRW weitere Details bekannt gegeben:

Der Film "High Life" wird mit ganzen 1,2 Mio. (!) Euro gefördert!!! Das ist eine tolle Neuigkeit! Außerdem gibt es eine neue Inhaltsbeschreibung, die sich sehr spannend anhört - und Rob in einem Sc-Fi-Film haben wir auch noch nicht gesehen :)

Spielfilm
  • Claire Denis dreht den Science-Fiction „High Life“. Für das Buch, das sie gemeinsam mit Zadie SmithNick Laird und Jean-Pol Fargeau schrieb, wurden sie von CERN-Physikern beraten. Eine Gruppe Krimineller nimmt als Astronauten die Mission an, in ein schwarzes Loch einzudringen. Mia Goth, Patricia Arquette und Robert Pattinsonstehen in NRW vor der Kamera. Der international renommierte Künstler Olafur Eliasson, von dem noch bis Ende Februar rund 40 Werke in der Langen Foundation zu sehen sind, übernimmt das Art Design. (Produktion: Pandora, 1,2 Mio. Euro)
Im Mai soll es mit dem Dreh losgehen. Für uns 3 Mädels aus dem Osten Deutschlands ist es dann doch eine etwas weitere Reise, aber wir erhoffen uns jetzt schon eine Berlinale-Premiere 2017.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen